ANIMAL PLANETS - Rund um unsere Hausenten


Systematik Vögel

Enten (Anatinae) Vor etwa 3000 Jahren wurde in Asien, Europa und Nordamerika Stockenten domestiziert. In Südamerika versucht man es mit der Moschusente (Cairina moschata). Die Hausente ist die domestizierte Form der Stockente (Anas platyrhynchos).

Ente
© Karl-Heinz Schack: Ente
   Quelle: pixelio.de

Es gibt bereits über 100 Enterrassen, die in vier Gruppen eingeteilt werden und zwar in Legehennen (Laufenten), Fleischenten (Mastenten), Zweinutzungsrasse und in Zwerg- und Zierenten. Hausenten werden wegen ihres Fleisches, ihrer Eier und ihrer Federn, aus Freude an den Tieren und als Vertilger von Schnecken und Schadinsekten (Indische Laufenten) gehalten.

Die Schwimmenten, auch Teich- oder Flußenten genannt, bewohnen gerne Süßwasser aber suchen auch Salzwasser auf. Die Jungen verlassen früh das Nest und suchen selbst nach Nahrung.

SYSTEMATIK

  • Unterstamm:
    Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Überklasse:
    Kiefermäuler (Gnathosomata)
  • Reihe:
    Landwirbeltiere(Tetrapoda)
  • Klasse:
    Vögel (Aves)
  • Unterklasse:
    Neuvögel (Neornithes)
  • Ordnung:
    Wasser- und Wehrvögel (Anseriformes)
  • Familie:
    Enten, Gänse und Schwäne (Anatidae)
  • Unterfamilie:
    Enten (Anatinae)
  • Gattungsgruppe:
    Gründelenten (Anatini)
  • Gattung:
    Schwimmenten (Anas)
  • Art:
    Stockente (Anas platyrhynchos)
  • Unterart:
    Hausente (Anas platyrhynchos domesticus) - Linné, 1758

ENTENRASSEN

  • Altrheiner Elsterente (Magpie-Ente)
  • Amerikanische Pekingente
  • Aylesburyente
  • Campbellente
  • Cayugaente
  • Deutsche Pekingente
  • Gimbsheimer Ente
  • Haubenente
  • Hochbrutflugente
  • Krummschnabelente ⇒
  • Landente
  • Laufente
  • Orpingtonente
  • Overberger Ente
  • Pekingente
  • Pommernente
  • Rotaugenente
  • Rouen Clair-Ente
  • Rouenente
  • Sachsenente
  • Smaragdente
  • Stockente
  • Streicherente
  • Vierländerente
  • Warzenente (domestizierte Form der Moschusente)
  • Welsh-Harlekin-Ente
  • Zwergente

LITERATUR:

  • Pierandrea Brichetti, Vögel - In Garten, Park und freier Natut, Neuer Kaiser Verlag, Klagenfurt 2002
  • Joseph Forshaw, Vögel - Enzyklopädie der Tierwelt, Orbis Verlag ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH., München 2003
  • Bernhard Grzimek, Grzimeks Tierleben - Vögel 1, Band 7, Lizenzausgabe für Weltbildverlag, Augsburg 2000
  • Hermann Heinzel, Richard Fitter, John Parslow, Pareys Vogelbuch, Parey Buchverlag Berlin, Berlin - Wien 1996
  • Redaktionsbüro LOOP, Der Brockhaus - Tiere und Pflanzen, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 2001
  • Christopher Perrins (Hg.), Vögel der Welt, BLV Verlagsgesellschaft mbH., München 2004
  • Dr. Hans Petzsch, Urania Tierreich - Vögel, Urania Verlag, Berlin 2000
  • Perrins Christopher, Die BLV Enzyklopä;die - Vögel der Welt, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München 2004
  • Schille Hans-Joachim, Lexikon der Hühner, Komet-Verlag, ISBN 3-898366-447-X
  • Stern-Les Landes Alice, Tiere halten hinterm Haus, Kosmos-Verlag, 2006
  • Verhoef Esther, Rijs Aad, Hühner-Enzyklopä;die, Edition Dörfler im Nebel Verlag GmbH., 2001
  • Verhoef-Verhallen Esther, Zier-Vögel Enzyklopädie, Edition Dörfler Nebelverlag GmbH., Eggolsheim
  • Esther Verhoef/Aad Rijs, Illustrierte Hühner Enzyklopädie, Dörfler Verlag GmbH, Eggolsheim
  • Walter Schwarz/Armin Six, Der große Geflügelstandard in Farbe - Bd. 1 Hühner - Truthühner - Perlhühner, Oertel+Spörer Verlags-GmbH+Co, Reutlingen 2004
  • Walter Schwarz,Der große Geflügelstandard in Farbe - Bd. 2 Zwerghuhnrassen, Oertel+Spörer Verlags-GmbH+Co, Reutlingen 2002
  • Martin Platzbecker, Der große Geflügelstandard in Farbe - Bd. 3 Wassergeflügel: Gänse und Enten, Oertel+Spörer Verlags-GmbH+Co, Reutlingen 2005
  • Wilhelm Eigener, Enzyklopädie der Tiere, Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, Hamburg 2004

Abkürzungen:

Männchen
♂ ♂ Männchen (Mehrzahl)
Weibchen
♀ ♀ Weibchen (Mehrzahl)
ausgestorben, ausgerottet
gefährdet
PK Prachtkleid (Sommer)
SK Schlichtkleid (Winter)
ad. adult (erwachsen)
juv. juvenil (jung)
immat. immatur (heranwachsend)