ANIMAL PLANETS - Tölpel (Familie)


Tölpel
© birdiegal | Fotolia.com

Die Tölpel (Sulidae) sind eine Familie von Seevögeln aus der Ordnung der Ruderfüßer (Pelecaniformes). Sie verbringen die meiste Zeit ihres Lebens auf dem offenen Meer. Auf dem Festland sehen sie unbeholfen aus, daher kommt der Name Tölpel. Vorkommen von der Arktis über die Tropen bis in die Subantarktis als Brutvögel vertreten.

Tölpel sind Stoßtaucher, die aus 10 bis 30 Meter, manchmal sogar aus 100 Meter Höhe im Sturzflug hinabstoßen und so eine Tiefe von 10 Metern erreichen. Durch Schlagen der Flügel unter Wasser gelangen sie bis in 25 m Tiefe.

SYSTEMATIK

  • Ordnung:
    Ruderfüßer (Pelecaniformes), Sharpe, 1891
  • Familie:
    Tölpel (Sulidae), Reichenbach, 1849
  • Gattung:
    Tölpel (Morus), Vieillot, 1816
  • Art:
    Basstölpel (Morus bassanus), (Linnaeus, 1758)
  • Art:
    Kaptölpel (Morus capensis), (Lichtenstein, 1823)
  • Art:
    Australischer Tölpel (Morus serrator), (Gray, 1843)
  • Gattung:
    Tölpel (Sula), Brisson, 1760
  • Art:
    Blaufußtölpel (Sula nebouxii), (Milne-Edwards, 1882)
  • Art:
    Guanotölpel, Peruanischer Tölpel (Sula variegata), (Tschudi, 1843)
  • Art:
    Maskentölpel (Sula dactylatra), (Lesson, 1831)
  • Art:
    Nazcatölpel (Sula granti), (Rothschild, 1902)
  • Art:
    Rotfußtölpel (Sula sula), (Linnaeus, 1766)
  • Art:
    Weißbauchtölpel, Brauntölpel (Sula leucogaster), (Boddaert, 1783)
  • Gattung:
    Graufußtölpel (Papasula), Olson & Warheit, 1988
  • Art:
    Graufußtölpel, Abbott-Tölpel (Papasula abbotti), (Ridgway, 1893)