ANIMAL PLANETS - Austernfischer (Gattung)


Austernfischer
© Tim HvW | Fotolia.com

Die Austernfischer (Haematopodidae) sind eine Familie mit nur einer Gattung mit 12 Arten aus der Ordnung der Regenpfeiferartigen (Charadriiformes).

Sie sind in allen Kontinenten an den Küsten verbreitet. Je nach Art sind die Austernfischer entweder schwarz-weiß oder gänzlich schwarz gefärbt. Ihre Nahrung bilden vor allem Weichtiere und Ringelwürmer.

SYSTEMATIK

  • Ordnung:
    Regenpfeiferartige (Charadriiformes), Huxley, 1867
  • Familie:
    Austernfischer (Haematopodidae), Bonaparte, 1838
  • Gattung:
    Austernfischer (Haematopus), Linnaeus, 1758
  • Art:
    Austernfischer (Haematopus ostralegus), Linnaeus, 1758
  • Art:
    Australischer Austernfischer (Haematopus longirostris), Vieillot, 1817
  • Art:
    Braunmantel-Austernfischer (Haematopus palliatus), Temminck, 1820
  • Art:
    Chatham-Austernfischer (Haematopus chathamensis), (Hartert, 1927)
  • Art:
    Feuerland-Austernfischer (Haematopus leucopodus), Garnot, 1826
  • Art: †
    Kanaren-Austernfischer (Haematopus meadewaldoi), Bannerman, 1913
  • Art:
    Klippen-Austernfischer (Haematopus bachmani), Audubon, 1838
  • Art:
    Neuseeländischer Austernfischer (Haematopus unicolor), Forster, 1844
  • Art:
    Ruß-Austernfischer (Haematopus fuliginosus), Gould 1845
  • Unterart:
    Ruß-Austernfischer (Haematopus fuliginosus fuliginosus), Gould 1845
  • Unterart:
    (Haematopus fuliginosus opthalmicus ),
  • Art:
    Schwarzer Austernfischer (Haematopus moquini), Bonaparte, 1856
  • Art:
    Südamerikanischer Austernfischer (Haematopus ater), Vieillot & Oudart, 1825
  • Art:
    Südinsel-Austernfischer (Haematopus finschi), G.H. Martens, 1897