ANIMAL PLANETS - † Kanaren-Wachtel


Systematik Vögel

Die Kanaren-Wachtel (Coturnix gomerae) ist eine ausgestorbene Wachtelart, die auf den Kanarischen Inseln beheimatet war, und gehörte zur Familie der Fasanartigen (Phasianidae). Sie hatte kleinere Flügel als die Wachtel (Coturnix coturnix) und war vermutlich nur bedingt flugfähig.

1993 wurde diese Wachtelart anhand von subfossilen Knochen, die in Bujero del Silo auf La Gomera gefunden wurden, beschrieben. Die Kanaren-Wachtel war auf den Inseln Fuerteventura, Teneriffa, La Palma und El Hierro verbreitet. Im 15. Jhdt. breiteten sich Katzen und Ratten auf den Kanarischen Inseln aus, was zum Aussterben der Kanaren-Wachtel führten.

LITERATUR:

  • Pierandrea Brichetti, Vögel - In Garten, Park und freier Natut, Neuer Kaiser Verlag, Klagenfurt 2002
  • Joseph Forshaw, Vögel - Enzyklopädie der Tierwelt, Orbis Verlag ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH., München 2003
  • Bernhard Grzimek, Grzimeks Tierleben - Vögel 1, Band 7, Lizenzausgabe für Weltbildverlag, Augsburg 2000
  • Hermann Heinzel, Richard Fitter, John Parslow, Pareys Vogelbuch, Parey Buchverlag Berlin, Berlin - Wien 1996
  • Redaktionsbüro LOOP, Der Brockhaus - Tiere und Pflanzen, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 2001
  • Christopher Perrins (Hg.), Vögel der Welt, BLV Verlagsgesellschaft mbH., München 2004
  • Dr. Hans Petzsch, Urania Tierreich - Vögel, Urania Verlag, Berlin 2000
  • Verhoef-Verhallen Esther, Zier-Vögel Enzyklopädie, Edition Dörfler Nebelverlag GmbH., Eggolsheim